Wann ist eine Leistung wirklich mangelhaft?


Volkmar Zibulski

Ressortleiter Meisterschule/Weiterbildung

Telefon: 0335 5554 - 233
Telefax: 0335 5554 - 203

volkmar.zibulski@hwk-ff.de

Mario Randasch

Weiterbildungsberater

Telefon: 0335 5554 - 207
Telefax: 0335 5554 - 203

mario.randasch@hwk-ff.de

1-Tagesseminar: Abnahme von Handwerksleistungen

Bei der Abnahme von Handwerksleistungen kommt es häufig zu Streitigkeiten darüber, ob eine Leistung mangelhaft oder mangelfrei ausgeführt wurde.
In unserem Seminar wird aufgezeigt, wie eine mangelhafte von einer mangelfreien Leistung unterschieden werden kann. Es werden relevante Gesetze, Normen und Richtlinien vorgestellt, die es den Teilnehmern erleichtern, diese Aufgabe zu meistern. In der Praxis häufig vorkommende Sachverhalte werden intensiv durchgenommen.

Diese Fortbildung eignet sich insbesondere für Gesellen/-innen, Vorarbeiter/-innen, Techniker/-innen, Baustellenleiter/-innen und Meister/-innen aus Baugewerken, bei denen die Abnahme von Oberflächenqualitäten im Mittelpunkt steht, z. B. Maler- und Lackierarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Innen- und Außenputz, Trockenbau, WDVS. Es sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.

Referentin Anja Weigel, von der Handwerkskammer Berlin öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für das Maler- und Lackiererhandwerk.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner