Sachkundenachweis Kategorie I ChemKlimaSchutzV

Nutzen: Arbeiten mit fluorierten Kältemitteln sind ab dem 4. Juli 2009 nur noch mit Zertifizierung und Sachkundenachweis möglich. Kategorie I beinhaltet die Dichtheitskontrolle von Anlagen mit 3 kg fluorierten Treibhausgasen oder mehr und von Anlagen mit 6 kg fluorierten Treibhausgasen oder mehr in hermetisch geschlossenen Systemen, die als solche gekennzeichnet sind, sowie Rückgewinnung, Installation, Instandhaltung oder Wartung an Klima- und Wärmepumpenanlagen einschließlich des Eingriffs in den Kältekreislauf.

  • Grundlagen der Thermodynamik
  • Umweltauswirkungen von Kältemitteln und diesbezügliche Umweltvorschriften
  • Lagerung und Beförderung, Umgang mit System und Kältemittel
  • Funktionsweise von Verdichtern
  • Aufgabe, Funktion und Wirkungsweise des Verflüssigers
  • Aufgabe, Funktion und Wirkungsweise des Verdampfers
  • Funktionsweise verschiedener Arten von Expansionsorganen
  • Bau eines lecksicheren Rohrleitungssystems in einer Kälteanlage
  • Kontrollen vor der Inbetriebnahme
  • Dichtheitskontrolle mit Eingriff in den Kältekreislauf
  • Rückgewinnung, Installation, Instandhaltung oder Wartung an Anlagen mit mehr als 3 kg fluorierten Treibhausgasen (oder hermetisch abgeschlossenen Systemen mit mehr als 6 kg)

Dauer: 32 Unterrichtsstunden

Abschluss: Nach Beendigung des Lehrgangs erhalten Sie ein Zertifikat der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) - Region Ostbrandenburg.

900,00 €

Gesellen und Mitarbeiter mit Berufserfahrung aus dem SHK Handwerk