Geprüfter Betriebswirt (HWO)

Nutzen: Betriebswirt (HWO) auf einer Stufe mit dem Master-Abschluss

Mit der Qualifikation zum Geprüften Betriebswirt nach der Handwerksordnung erhalten Sie einen Wissensvorsprung,
der Sie in Ihrer beruflichen oder unternehmerischen Tätigkeit entscheidend voranbringt.
Der Umfang der betriebswirtschaftlichen Themen übertrifft deutlich die Meisterausbildung und fokussiert auf Unternehmensführungskompetenzen.

Der Abschluss zum Geprüften Betriebswirt (HwO) befindet sich auf Stufe 7 des deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) und ist somit dem Master-Abschluss gleichgestellt.

Von Führungskräften und insbesondere vom Führungsnachwuchs mit Personal- und Finanzverantwortung werden
mehr denn je sowohl handwerkliche Meisterleistungen als auch Management-Qualitäten gefordert. Wachsender Konkurrenzdruck und enger werdende Märkte zwingen zur Rationalisierung und zur veränderten Unternehmensführung.
Der Studiengang bereitet die Lehrgangsteilnehmer optimal auf die Herausforderungen eines dynamischen Marktumfeldes vor. Neben theoretischem Hintergrundwissen wird ein enger Bezug zu den Problemstellungen des Arbeitsalltages in kleinen und mittleren Unternehmen geboten. Diese Kenntnisse können berufliche Perspektiven eröffnen, die bislang nur mit einer akademischen Ausbildung denkbar waren.

Die Lehrgangsteilnehmer werden in die Lage versetzt Personalmanagementsysteme inklusive Personalentwicklung und Personalführung aufzubauen. Ihnen wird mit diesem Lehrgang potenzielles Führungswissen praktisch maßgeschneidert vermittelt. Dazu gehören fortschrittliche Strategien sowie Methoden der Unternehmensführung, gezieltes Marketing, betriebliches Rechnungswesen und Vertriebscontrolling zur Effizienzsteigerung im Unternehmen. Unsere Dozenten/-innen sind ausgewiesene Fachkräfte ihres Gebietes.

Der Studiengang endet mit einer bundesweit anerkannten Prüfung und kann über das Aufstiegs-BAföG bis zu 64 % rückzahlungsfrei gefördert werden. Mit diesem Lehrgang vertiefen Handwerksmeister und Führungskräfte aus der Wirtschaft ihre erlangten betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und eigenen sich so weiteres Rüstzeug für ihre berufliche oder unternehmerische Entwicklung an.

Teil 1: Unternehmensstrategie
  • Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Rechtliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Unternehmensstrategie planen
Teil 2: Unternehmensführung
  • Unternehmensführung und -organisation gestalten
  • Rechnungswesen im Unternehmen gestalten sowie Finanzierung und Liquidität sichern
  • Marketingkonzept und Kundenmanagement umsetzen, Wertschöpfung optimieren
Teil 3: Personalmanagement, Personal planen und gewinnen
  • Personal führen und entwickeln
Teil 4: Innovationsmanagement
  • Wertsteigerung eines Unternehmens
  • u.a. Gestaltung eines neuen Produktes, neuen Prozesses, neuen Dienstleistung,

Projektarbeit und Studienziele:
  • Sie haben ein vertieftes betriebswirtschaftliches Verständnis und erkennen gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge
  • Sie entwickeln passgenaue und zukunftsorientierte Unternehmensstrategien, setzen diese durch betriebswirtschaftliche Steuerung um und passen sie bedarfsgerecht an
  • Sie sind sicher bei Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen
  • Sie verbessern die Geschäftsprozesse und die Organisation des Unternehmens nachhaltig
  • Sie entscheiden richtig im Sinne der Gesetze und Verordnungen
  • Sie beherrschen moderne Führungstechniken
  • Sie entwickeln Ihr Profil als Führungspersönlichkeit und motivieren Ihre Mitarbeiter zu mehr Leistungsbereitschaft

Dauer: 630 Unterrichtsstunden

Abschluss: Der Studiengang endet mit einer bundesweit anerkannten Prüfung vor der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) - Region Ostbrandenburg.

4.980,00 € zzgl. 600,00 Prüfungsgebühr


- Die Lehrgangsgebühren sind an eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Teilnehmern gebunden.
- Bei geringerer Teilnehmerzahl kann der Lehrgang abgesagt, terminlich verschoben oder mit einer Gebührenveränderung durchgeführt werden.
- In einem solchen Fall wird rechtzeitig informiert.
- Die Lehrgangsgebühren werden in Raten berechnet.

Eine Förderung über das Aufstiegs- BAföG in Höhe bis zu 64% möglich.
Weiterhin ist dieser Kurs AZAV - zertifiziert und kann mit Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden.

Meister, Techniker und Diplom-Ingenieure, Bürofachwirte im Personal- und Rechnungswesen, Fachkaufleute, Betriebsassistenten im Handwerk, Kaufmännischer Fachwirt (HwK), Technischer Fachwirt (HwK), Geprüfte/-r Fachwirt/-in für kaufmännische Betriebsführung nach der Handwerksordnung.

Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet der Fortbildungsprüfungsausschuss Betriebswirt des Handwerks der Handwerkskammer Frankfurt (Oder). Wir empfehlen Ihnen, sich von den Mitarbeitern der Geschäftsstelle für das Meister- und Fortbildungsprüfungswesen Tel.: (0335) 5554-220 vor der Lehrgangsanmeldung beraten zu lassen, wenn Sie nicht den Abschluss als Handwerksmeister besitzen.

Ort:
Hennickendorf

Termin:
29.03.2019 bis 31.12.2020
14-tägig Fr./Sa.: 08:00 - 16:30 Uhr