Fachkräfte sichern – Projekt – Rechtsbewußtes Handeln

Nutzen: Der Arbeitsvertrag ist für jeden Arbeitnehmer in Deutschland von größter Bedeutung. Hier werden neben der Bezahlung auch Urlaubsanspruch, Kündigungsfristen und oftmals auch Sonderzahlungen geregelt. Umso wichtiger ist es, dass Sie als Arbeitgeber auf dem "Laufenden" bei der Gestaltung des Arbeitsvertrages sind. Teilweise spielen selbst kleinste Ungenauigkeiten bei der Formulierung von wichtigen Punkten später eine große Rolle.

  • Was bedeutet Teilzeit oder Befristung des Arbeitsvertrages (kurzfristige Beschäftigungen etc.)
  • Wegezeit und Arbeitszeit ¿ wann und wie lange muss gearbeitet werden
  • Arbeitnehmerhaftung
  • Direktionsrecht des Arbeitgebers
  • Wann ist die Änderung des Arbeitsverhältnisses zulässig
  • Arbeitszeugnisse
  • Mindestlohngesetz und Ausnahmemöglichkeiten
  • Mutterschutz und Elternzeit

Dauer: 8 Unterrichtsstunden 08:30 - 15:30

32,00 € je Teilnehmer (Innungsbetriebe 68,00 € je Teilnehmer (Nicht-Innung) Das Projekt "Fachkräfte sichern" wird im Rahmen der ESF-Richtlinie "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Ort:
Hennickendorf

Termin:
18.11.2019 bis 18.11.2019