Aufstiegs-BAföG


Verbessertes Aufstiegs-BAföG ab 01.08.2020

Die Förderung der Meisterschule und anderer Aufstiegsfortbildungen wird ab 01. August 2020 noch attraktiver.

Ob Handwerksmeister oder Betriebswirt,  wer im Handwerk beruflich aufsteigen möchte, für den verbessern sich die Fördermöglichkeiten über das Aufstiegs-BAföG  ab August 2020 nochmals.

Handwerker, die sich zum Meister oder Betriebswirt qualifizieren, werden ab August 2020 finanziell noch stärker entlastet. Der Beitrag zum Lebensunterhalt für den Besuch von Vollzeitkursen wird künftig zu 100 Prozent als Zuschuss gewährt. Existenzgründern wird das Darlehen für die Lehrgangs- und Prüfungskosten vollständig erlassen.

Die neuen Regelungen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG) bedeuten zum einen mehr Geld, zum anderen können Handwerker – anders als bisher – die Förderleistung mehrfach in Anspruch nehmen.

Die wichtigsten Verbesserungen ab August 2020:

Zur Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren können Sie einkommens- und vermögensunabhängig einen Beitrag in Höhe der tatsächlich anfallenden Gebühren erhalten, und zwar bis maximal 15.000 Euro. 50 Prozent der Förderung erhalten Sie als Zuschuss. Für den Rest der Fördersumme erhalten Sie ein Angebot der KfW über ein zinsgünstiges Bankdarlehen. Zudem werden Ihnen auf Antrag bei bestandener Prüfung 50 Prozent des zu diesem Zeitpunkt noch nicht fällig gewordenen Darlehens für die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren erlassen. D.h. die Rückzahlungsfreie Förderung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren steigt auf 75%. Bei Existenzgründung erfolgt ein vollständiger Erlass der Darlehensschuld. Der einkommensabhängige Zuschuss zum Unterhalt bei Vollzeitmaßnahmen wird zu einem Vollzuschuss (100%) ausgebaut (bisher 50 Prozent). Der Kinderbetreuungszuschlag für Alleinerziehende wird von 130 auf 150 Euro pro Monat erhöht.

Wenn Sie Fragen zur Meisterschule oder zum neuen Aufstiegs-Bafög haben, dann sind wir gerne für Sie da.

Mehr erfahren

Im Netz lesen
https://www.aufstiegs-bafoeg.de/Weitere

beispielrechung_meisterschule_2020

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Volkmar Zibulski

Ressortleiter Meisterschule/Weiterbildung

Telefon: 0335 5554 - 233
Telefax: 0335 5554 - 203

volkmar.zibulski@hwk-ff.de

Oder wir kontaktieren Sie: