Calligraphy Cut – ganz neue Stylingmöglichkeiten!?


calligraphy cut

Volkmar Zibulski

Ressortleiter Meisterschule/Weiterbildung

Telefon: 0335 5554 - 233
Telefax: 0335 5554 - 203

volkmar.zibulski@hwk-ff.de

Mario Randasch

Weiterbildungsberater

Telefon: 0335 5554 - 207
Telefax: 0335 5554 - 203

mario.randasch@hwk-ff.de

Die Kalligrafie ist die Kunst des Schönschreibens per Hand, Pinsel oder Tinte. Inspiriert von dieser großen Kunstfertigkeit hat Feinhaarspezialist Frank Brormann den Calligraphy Cut entwickelt: das Schönschneiden der Haare in bislang ungekannter Präzision. Das Ergebnis: volleres Haar, das sich spürbar weich und angenehm anfühlt, zudem flexibel frisierbar und beherrschbar ist – ein sinnliches Erlebnis in bislang ungeahnter Intensität.
Mit dem Calligraphy Cut behandeltes Haar behält seine Faszination auf Dauer: Ob sorgfältig arrangiert, sinnlich proportioniert oder feminin inszeniert – immer wirkt es sanft, weich und schön. Die Schnitttechnik vereint handwerkliche Sorgfalt, kreative Leidenschaft und technische Innovation.
Der Calligraph schneidet das Haar durch seine gekippte Klinge schräg an, vergleichbar mit dem behutsamen Schnitt eines Blütenstengels. Das Haar wird hierdurch nicht verletzt, vielmehr gelingt durch eine betont sanfte und versierte Führung der Klinge eine sichtbare Bewegung im Haar die es voller erscheinen lässt. Vom Frisierenden verlangt dies äußerste Präzision und Maßarbeit da für das perfekte Ergebnis auch ein genau definierter, schräger Schneidewinkel zwischen 21 und 23 Grad einzuhalten ist. Die ausgefeilte Ergonomie des Calligraphen ermöglicht dabei eine äußerst sichere Handhabung, so dass der Fokus voll auf den Haaren der Kundin liegen kann. (Quelle: Art Hair).

Lernen Sie in unserem Tagesseminar den Umgang mit dem Calligraphen und neue Stylingmöglichkeiten kennen und verschaffen Sie sich einen Eindruck von einer ganz anderen Art der Arbeit am Haar.

ZUM KURSANGEBOT

Consent Management Platform von Real Cookie Banner